2020
La Cucina Tee & Gewürze - Est. 1988

Noch mehr Sonne in unseren Gewürzen und Tees

Die neue Solaranlage in Schüpfen

Odoo-Bild- und -Textbaustein

La Cucina nutzt eigenen Solarstrom

Seit diesem Frühling versorgt uns eine Photovoltaik-Anlage mit hausgemachtem Solarstrom. Wir nutzen den Strom zur Klimatisierung und Belüftung unserer Lager- und Produktionsräumen, zum Rösten und Mahlen unserer Gewürze und zum Mischen unserer Tees. Gerade die Klimatisierung benötigt im Sommerhalbjahr viel Energie und wie es der Zufall will, scheint zu dieser Zeit die Sonne mit voller Kraft. Überschüssiger Strom wird ins Netz der BKW AG eingespeist und wenn mal die Sonne nicht oder zu wenig scheint, greifen wir auf Strom aus Wasserkraft zurück.

 Unsere Solaranlage (Vordach links, 10.2kW Leistung aus 57m² Fläche) versorgt uns zuverlässig mit Strom, ist die Ausbeute zu gering, kommt Strom aus Wasserkraft zum Zuge. Die anderen Kollektoren dienen der Warmwassererzeugung für das Fernwärmenetz in Schüpfen.

Wir können auch rösten und mahlen  

Bereits beim Beschaffen der Gewürze und Kräuter steht die erstklassige Qualität und Frische an vorderster Stelle. Durch das zusätzliche Rösten einzelner Gewürze und dem frisch Mahlen bei uns im Haus, machen wir aus bereits sehr guten Erzeugnissen nochmals bessere!

Durch das Rösten entwickeln und verstärken sich die Aromen der Gewürze und da wir ganze Gewürze Rösten, werden diese anschliessend noch frisch gemahlen -  zu was für einer Intensität das führt, erleben Sie in unseren Mischungen - Sie werden den Unterschied schmecken!


So geht rösten - Scheint die Sonne, so sind die Gewürze indirekt "sonnengeröstet"! 

Odoo Text- und -Bildbaustein